und hier passiert nix.

Frau … äh … Mutti schlendert mit ihrem roten Kaffeeeimer über die Terrasse, schneidet ein paar sehr verlauste Blätter der Kapuzinerkresse weg, freut sich, dass dieselbe PINKfarbene Blüten bekommt, füllt die Gießkannen aus dem Plantschbecken, das irgendjemand mal sauber machen müsste und denkt sich … hach.

So viel zu tun und so wenig Lust dazu.

(„Hey, hey!“, ruft das Gewissen, „Hattest du dir nicht vorgenommen, ein bißchen strukturierter zu leben und deinen Haushalt besser im Griff zu haben und nicht zu viel Zeit am Rechner zu vertrödeln und deinen Garten ganz toll zu machen und phantastische Sachen zu nähen und fünf Kilos abzunehmen und überhaupt „perfekt“ zu werden? Na? Hast du?“
„Grunz!“, sagt der Schnweinehund, wälzt sich auf die andere Seite und blinzelt Frau … äh … Mutti zu, „Wollen wir auf der Terrasse die Zeitung lesen?“
„Wollen wir.“, sagt Frau … äh … Mutti und trinkt noch einen Schluck Kaffee. Das Chaos ist später/morgen/nächstes Jahr auch noch treuer Gast.)

8 Kommentare zu “Dienstag morgen, 10:00 Uhr”

  1. Louffi sagt:

    DANKE.

    Das erleichtert mein Gewissen ungemein. Fünf Kilo abnehmen, Haushalt besser im Griff haben, nicht so viel Zeit am PC vertrödeln, phantastische Sachen zu schreiben (Nähen is bei mir nich, 2 linke Pfoten) und perfekt werden… jaja… kenn ich doch zu gut.

    Ich geh jetzt mit Schweinehundi nen Kaffee holen. DANKE!!! :D

    Antwort von Frau … äh … Mutti:

    auf dem Weg zur Kaffeemaschine schnell ein freundliches Winken Richtung Worms :-)

    (Haben Sie nächste Woche Zeit, irgendwann mal?)

  2. Anke sagt:

    Mein Männlein sagt immer
    „Was du kannst auf morgen verschieben, lass es liegen“
    In diesem Sinne

    Liebe Grüße
    Anke, die hier immer still mitliest und heute auch mal ihren Senf dazu gibt

  3. Katja sagt:

    11.00 h
    Dinge die bis jetzt erledigt sein muessten*
    *Spueli ein und ausrauemen
    *Waesche waschen
    *saugen
    * Muelltonne nach Leerung an ihren Platz zurueckrollen
    * kochen
    * einkaufen
    * Bad putzen
    Dinge die ich bis jetzt erledigt habe*
    * Buggy auf Ebay ersteigert
    * Zimmer des juengsten umdekoriert
    * die besten Szenen vom gestrigen Spiel nochmal angesehen
    *deinen Blog gelesen
    * Kanne Tee getrunken, Kaffee is alle, muss ja noch einkaufen
    Meine Freundin pflegt zu sagen* na, was denn bist doch immerhin aufgestanden, jo!!
    Liebe Gruesse katja

  4. dasmiest sagt:

    Ich hab' so das Gefühl, mein Schweinehund und dein Schweinehund, die rollen sich gerade zusammen.

    Immerhin habe ich schon eine Maschine Wäsche gemacht, Erde auf den Rasenlöchern verteilt und drei Reihen gestrickt. Seufz.

  5. Jeanie sagt:

    Oooohhhh… von diesen Schweinehunden treibt sich hier im Hexenhaus so wie´s aussieht ein ganzes Rudel rum ;-)

  6. Uschi sagt:

    Wieso denken Sie, Frau … äh … Mutti, genau die gleichen Gedanken wie ich an manchen Tagen????

    Seeehr suspekt!!! Aber auch seeeehr angenehm!!!

    Gruß Uschi (die jetzt wieder mit ihrem Häkelzeugs auf die Terasse geht, basta!)

  7. Heike sagt:

    ätsch…ich habe zwei Kilos weg und das trotz der Völlerei am Freitag abend in Ihrer überaus gemütlichen grünen Villa! es grüßt herzlich Heike

  8. eva sagt:

    and so do I

    ich hab ganze schweinepferde :cool: