Tja, die Zweite

23. Oktober 2007

Mit einer neuen Nähmaschine ist es wie mit allen neuen Geräten: man muss sich einarbeiten. Altvertrautes gibt es nicht und im Laden sah das alles VIEL einfacher aus.
Plötzlich erkennt man, dass eine Maschine, die viel kann, auch verdammt pinzig ist. Wenn der Faden nicht zur Nadel oder nicht zum Stoff oder zu Beidem passt, dann reisst er oder die Maschine knackt komisch. Das war der uralten Maschine von der Omi egal.
Die 124 (edit: 149! einhundertneunundvierzig!) Stiche sorgen dafür, dass man sich einfach nicht entscheiden kann, wobei die Entscheidung erleichtertet wird, weil manche Stoffe und viele Stiche nicht zusammenpassen. Dies merkt man leider manchmal zu spät.
Das Aufspulen des Unterfadens und das Einfädeln von Ober- und Unterfaden ist selbstverständlich auch völlig anders und die „im Schlaf könnenden Handgriffe“ sind jetzt nicht mehr.

Doch die ersten Ergebnisse, die sich da abzeichnen, sind einfach wunderbar!

Gestickt wurde noch nicht, da ein wichtiges Zubehörteil fehlt, die entsprechende Kiste war leer. Da aber auch noch die Software fehlt (die musste bestellt werden), ist das nicht allzu tragisch, vielleicht sogar ein Segen, weil ich mich nun ganz auf´s Erobern der Nähmaschinentechnik einstellen kann. Mittlerweile ist es mir sogar gelungen, Stichmusterfolgen zu programmieren. Wie ich die allerdings wiederfinde, ist mir noch ein Rätsel. Es bleibt ein „try and error“-Spiel, das aber wahnsinnig viel Freude bereitet.

Bis ich Ihnen da draußen die ersten Ergebnisse zeigen kann, wird allerdings noch einige Zeit vergehen.

(bis dahin könnte ich ein bißchen über die eisige Kälte jammern, die meine wundervoll blühende Kapuzinerkresse dahingerafft und die Hoffnung auf drei, vier letzte reife Paprika und Tomaten zunichte gemacht hat)

Tja …

22. Oktober 2007

… jedenfalls nicht mit EINER EC-Karte.

Sie dürfen mir gratulieren. (oder mich bedauern, da ich mich in zwei Meter Handbücher einlesen muss, doch dies wäre Jammern auf sehr hohem Niveau)

aktueller (Be)Stand

20. Oktober 2007

Im Nähzimmer stehen vier Nähmaschinen.
Eine ist kaputt, weil sie keinen Unterfaden mehr nach oben transportiert und auch ansonsten irgendwie klemmt. („Haten wir noch nie“, sagt der freundliche Händler und sucht eine Adresse, an die die Maschine zur Reparatur geschickt werden darf.)
Eine ist gut zwanzig Jahre alt, sehr laut, sehr ruckelig, aber nach dem zweiten Öl-Durchgang näht sie brav. (und sie ist von meiner Oma, deswegen darf ich sie nie wegwerfen!)
Eine ist ganz und gar hinüber, weil diese eine Spule, die bestimmt, welcher Stich genäht wird, völlig abgewetzt ist. Das Gehäuse liegt voller Plastikraspelchen und die Maschine näht nur noch geradeaus. (reif für den Wertstoffhof)
Eine ist niegelnagelneu. Aber nicht mir. (ich darf aber leihweise daran nähen)

Das Konto für die Näh/Stickmaschine ist erfreulich gefüllt (Herzlichen Dank an alle pompadura-Trägerinnen da draußen!) und nun muss ich mich langsam entscheiden, welche Maschine es wird. Eine schwierige Entscheidung. Nähen muss sie können, weil ich manchmal zwei Nähmaschinen brauche. Sticken muss sie können, weil mein Kopf voller Motive ist, die Finger aber zu ungeschickt sind. Eine gute Qualität muss sie haben, weil sie sonst nicht überlebt bei mir (siehe oben). Was den Preis anbelangt … die Maschinen an sich sind ja noch einigermaßen erschwinglich. Teuer ist erst die passende Software.

Vielleicht sollte ich mir einfach einen Stickrahmen kaufen. Aber ich fürchte, den würde ich zerbrechen. Aus Versehen, versteht sich.

Sie haben Post!

19. Oktober 2007

Versuchten Sie das neue Preparat Ichkannimmer, das die Potenz erheht noch nicht?

Sie konnen nicht sogar vorstellen, wie gut ist es, ein vorliegender Mann ins Bett zu sein!
Wenn Sie haben der konstant Steifen,
Sie konnen es machen wenn Sie wollen.

Ichkannimmer im Unterschied von Alteristegal gibt den Effekt auf 36 Uhr!

Jederzeit konnen in Lauf die 10 Minuten – Sie beginnen, den Sex zu machen,
Und das Meer der Vergnegen an sich zu liefern… Und das Wesentliche das Vergnügen an ihre Frau zu liefern.
Ichkannimmer kann man mit dem Alkohol ubernehmen.

WERDE EIN VORLIEGENDER MANN!

VERWUNDERE IHRE FRAU!

*******

Effekt auf 36 Uhr? Kann mir das BITTEBITTEBITTE jeMANNd vorführen?
Pleeeeeaaaaase! *bambieyes*

behalten oder nicht?

18. Oktober 2007

Eigentlich steht sie mir ganz gut.
Ausserdem ist der grüne Cord von meiner ehemaligen Lieblingscordhose, die mir aber von den Hüften rutschte. Ich liebe die Filzblüten. Und die Innentaschen sind die Gesäßtaschen der Cordhose. Also schon sehr „meine“ Tasche.

Andererseits habe ich viele Taschen. SEHR viele Taschen.

Hmpf.

Mag sie jemand?

(schreiben Sie mir doch einfach eine mail)