Frau … äh … Mutti trägt ihren wunderbaren Leinenrock, der mit Frau Makis Letterschmingen gepimpt wurde. Ausserdem trägt sie ein großes Fragezeichen im Gesicht, denn der heutige MRT-Termin konnte nicht wahrgenommen werden.

Folgendes:

8:17 Uhr

Frau … äh … Mutti steht am Tresen der Radiologie in Worms und sagt: „Hallo, ich bin Frau … äh … Mutti! Ich habe um zwanzig nach acht hier einen Termin für ein MRT. Hier ist meine Überweisung.“

Die freundliche Arzthelferin runzelt die Stirn, blättert im Terminkalender, studiert die Überweisung und fragt: „Weshalb sind Sie hier?“

Frau … äh … Mutti runzelt nun ihrerseits die Stirn: „äh. Wegen des MRTs. Mein rechtes Knie. Da soll ein MRT gemacht werden.“

Arzthelferin: „Sie waren im April schon mal da …“

FäM: „Ja. Mittlerweile ist das Knie operiert, aber nicht in Ordnung. Deshalb soll da heute ein MRT gemacht werden.“

Arzthelferin: „Ja. Aber das steht nicht auf der Überweisung. Da steht nur drauf, was vermutet wird. Aber nicht, wie untersucht werden soll.“

FäM: „Naja, ein MRT halt.“

Arzthelferin: „Das reicht nicht. Ich muss Ihren Orthopäden anrufen, der muss mir das bestätigen.“

FäM: „Mein Orthopäde ist im Urlaub.“

Ja. So war das. Der Orthopäde ist wirklich in Urlaub und auch die herbeigerufene Kollegin konnte nur bedauernd den Kopf schütteln. So lange auf dem Überweisungsschein nicht ausdrücklich steht, dass ein MRT gemacht werden soll, wird keines gemacht.

Frau … äh … Mutti und Oma Eis tätigten deshalb einen Frustkauf beim Bäcker und fuhren unverrichteter Dinge wieder heim in die Grüne Villa.

9:03 Uhr

Frühstück in der Grünen Villa

Wenn es nicht so bescheuert wäre, wäre es zum Lachen.

(und immerhin: Blogcontent)

14 Kommentare zu “Watcha wearing Wednesday?”

  1. Michaela sagt:

    Upps! Hoffentlich gehts mir nicht auch so.

    Hab meinen MRT Termin erst am 10.08., dann ist aber der Doc in Urlaub. Seit OP 9 Wochen vergangen. Ergebnis: schlimmer als vorher! http://schuemichel.blogspot.com/2009/07/open-end.html
    urrgs!

    Gute Besserung und viel Erfolg bei der Terminvergabe

  2. rednoserunpet sagt:

    bürokratie in deutschland.. ohne worte….

  3. Frau_Mahlzahn sagt:

    Auch nicht besser als mein Tag, der schon mit Geschrei begann, dann mit der Nachricht des LVs weiterging, dass Urlaub am Meer leider ausfallen muss, und dann mit weiterem Geschrei weiterging.

    Daher mein www: immer noch Schlafanzug und ein eher bemühtes Lächeln auf dem Gesicht.

    Dir trotz des ausgefallenen MRTs einen schönen Tag!

    So long,
    Corinna

  4. Martina sagt:

    Ja, so ist das, bei der Gesundheit muss gespart werden (macht Ulla S. uns ja gerade prima vor, wie man so sparen kann)daher nur das, was geschrieben steht und nix, was offensichtlich ist.

    Ich schick mal ein virtuelles Trostpflaster für das Knie rüber…..

    Gruß vom greeny

  5. Frau Maus sagt:

    Nee. Nicht wirklich? Und Sie haben nicht irgendwie wild rumgebrüllt… dass man es bis hierher hört? Oder sich einfach auf den Boden fallen lassen, wild strampelnd? (Schlecht, mit eingeschränktem Knie, stimmt.)

    Unglaublich, wirklich.

    Mitfühlende Grüße von Frau Maus

  6. Donna sagt:

    Hallo liebe Frau Mutti,
    sowas kenne ich und hasse ich. Mein vollstes Mitgefühl für frühes Aufstehen, zum Arzt düsen bei dem sommerlichen schönen Wetter (zumindest hier) und dann war der Weg mal wieder umsonst :-(. ABER:
    MRT ist eine der teuersten Röntgenuntersuchungen überhaupt in Kliniken darf es soweit ich informiert bin nur vom Chefarzt angefordert werden bzw. er muss unterschreiben. Von daher gehört der Rüfel dem Orthopäden für eine solche Überweisung. Bin im Moment auch im Ärztemarathon und leicht angenervt (um es positiv auszudrücken) von dieser Organisation bzw. der fehlenden Organisation, Wartezeiten usw.
    Also ich wünsche Ihnen einen schönen Restferientag und dass Sie sich nicht mehr ärgern müssen
    Lieben Gruß

  7. Sabine sagt:

    Das ist wirklich ärgerlich und so vertane Zeit!
    Aber leider ist es so, dass der radiologe keinen müden cent für die Untersuchung sieht, wenn auf dem Ü-Schein nicht genau steht, was gemacht werden soll. So doof das in Ihrem Fall ist, so gut ist es ja eigentlich, dass die Ärzte nicht einfach machen, was sie wollen und dann abrechnen….
    Aber sicherlich hätte man auch ganz unbürokratisch die untersuchung trotzdem machen können, so mal im Sinne des Patienten mit beschwerden – so kenne ich as jedenfalls aus meiner aktiven radiologischen Zeit…

    Gute Besserung!

    Sabine, wartend auf das ‚Tässchen‘

  8. Zimtapfel sagt:

    Waaaaaaah!

    Nee, oder? Und dann darf man da, nachdem man in aller Frühe wasweißichwieweit angereist ist, unverrichteter Dinge wieder abziehen. Super!
    Zum in die Tischkante beißen.

  9. reinpierre sagt:

    na danke auch. da würd ich mich aber sehr gefreut ham.
    raus aus den ferien – rein in die servicewüste.
    möge die macht mit ihnen sein.
    oder ums mit meinem captcha zu sagen: „October gras“… (sic!)

  10. Geckoblog » Watcha wearing Wednesday? sagt:

    […] ich hab das jetzt hin und wieder bei der lieben IneS oder auch der guten Frau … äh … Mutti gesehen, und nachdem sich mein Spiegel für Frau im Spiegel einfach nicht eignet (habs getestet, […]

  11. Christine sagt:

    besser ist das – ich musste wegen schlecht ausgefüllter Überweisungen drei! Mal eins machen lassen und die Ärzte hatten immer noch nicht das,w as sie wollten, sagten mir dann aber „oh, da war ja dies gebrochen und jenes kaputt – jetzt ists ja allerdings schon 5 Wochen her – da operieren wir nimmer – Pech gehabt“ – ja warum sinds denn 5 Wochen geworden, ihr Helden?! Also: Besser abwarten und gleich richtig machen lassen als murksen und ärgern.

  12. Anett sagt:

    Ja so ist das leider, wenn nicht angegeben ist, was der Orthopäde untersucht haben will, dann kann man gar nix machen oder muß versuchen den Orthopäden zu erreichen, das man das noch ändern kann. Ansonsten bekommt der Radiologe die Untersuchung nicht bezahlt.
    Bürokratie halt.
    Ich hoffe der neue MRT Termin läßt nicht lang auf sich warten.

  13. Frau … äh … Mutti » Archiv » Die Sache mit dem MRT sagt:

    […] auf meiner Überweisung und konnte heim zum Telefon fahren. Vorher studierte ich eingehend die Überweisung, ob da auch “MRT Knie re.” draufsteht. (und der Arzt dachte wohl, dass ich die arroganteste Patientin der Woche war, […]

  14. yaga sagt:

    hallo frau mutti, lang ists her! ;o)
    noch dabei? zur inspiration und einfachem gegenseitigem finden hab ich eine linkliste für www posts erstellt. wäre toll wenn du die kopieren und allenfalls weitererzählen magst!
    hier: http://theshinybubble.blogspot.com/2010/05/watcha-wearing-wednesday-goth-edition.html
    herzliche grüsse
    yaga