Keine Lösung für den Alltag, aber heute wurde das Novembergrau von jede Menge Köstlichkeiten vom Geburtstagsbrunch-Buffet bei lieben Freunden verscheucht. (und ziemlich viel Pro Secco) Neben feinem Essen (und Getränk) gab es viel Gelächter und schöne Gespräche, ich kam heute abend sehr erfüllt wieder heim und gedenke mindestens drei Tage von diesem Sonntag zu zehren.

Für den Brunch hatte ich gestern die vier Aufstriche gerührt, Sie fragten nach Rezepten. Bitte sehr:

Schoko-Dattel-Aufstrich:

180g Datteln ohne Stein

200g Cashewkerne (in einer Pfanne ohne Öl kurz angeröstet)

und 125 ml Wasser mit dem Pürierstab zerkleinern.

60g Butter schmelzen und zusammen mit

1 TL Kakao, 1/2 TL Zimt und 1 EL Zuckerrübensirup zur Dattel-Cashew-Mischung rühren.

***

Datteldip

(eigentlich ein Thermomixrezept, aber siehe da: klappt wunderbar ohne)

250g Datteln ohne Stein

300g Frischkäse

2 El Naturjoghurt

1 Knoblauzehe

-> pürieren.

Mit Kreuzkümmel, Cayennepfeffer, Garam Masala abschmecken

***

Lachscreme

100g Räucherlachs

200g Frischkäse

1 TL saure Sahne oder Naturjoghurt

-> pürieren.

Mit Zitronensaft, Meerettich und Dill (frisch oder TK) abschmecken.

***

Tomaten-Kräuter-Aufstrich

eine handvoll getrocknete Tomaten

eine Knoblauzehe

200g Frischkäse

-> pürieren.

mindestens 5 Blätter Basilikum

3 Zweige (Zitronen)Thymian

-> sehr fein hacken und in den Aufstrich rühren.

Mit Zitronensaft und Cayennepfeffer abschmecken

***

Alle Aufstriche halten sich ein paar Tage im Kühlschrank. Sie schmecken prima zu ziemlich jeder Brotsorte, die Lachscreme mögen wir auch gerne zu Pellkartoffeln.

Guten Appetit.

***

Für die Rinderbrühe schreibe ich das Rezept nicht auf, das variiert je nach Fleischmenge oder Sorte (von Tafelspitz über Suppenstück bis Beinscheibe) und was an Gemüse vorhanden ist. Viel Kochzeit braucht sie, nur gutes (teures) Fleisch und am nächsten Tag schmeckt sie noch besser.

4 Kommentare zu “6.11. – gegen das Novembergrau”

  1. Nadine Woelk sagt:

    Besten Dank.

  2. Petra sagt:

    Hej.

    Ich lese hier schon sooo lange anonym mit und möchte nun mal Danke sagen.

    Für all die Geschichten, Testberichte, Rezepte, Fotos, Ideen und die hunderttausend anderen hier zu Wort gebrachten Dinge.

    Immerwieder schön, inspirierend, zum Nachdenken anregend, zum Lächeln usw.usw. usw.

    DANKE!!!😊

    Petra H.

  3. Monika sagt:

    Vielen Dank für die tollen Rezepte!
    Monika
    P.S.
    Ich liebe den November alein schon deshalb, weil Sie dann regelmäßig so wunderschöne Posts bloggen. Hilft mir unwahrscheinlich!!!!

  4. Kathrin sagt:

    Hi,

    hab gestern abend gleichmal die Lachscreme gemacht (hatte keinen reinen Frischkäse – hab ich Kräuterfrischkäse genommen und trotzdem Dill rein) – hey – war super lecker!!

    Schönen Tag