Die Fliege(n)

29. Oktober 2005

Auch wenn es sich um ein importiertes Fest handelt: Halloween ist eine nette Sache für Kinder. Sie dürfen hemmungslos Süssigkeiten schnorren, wabbelige, klebrige, quietschbunte Dinge essen und aufbleiben, bis es dunkel ist. Richtig dunkel. Halb zehn dunkel.
Müssen sie ja auch, denn der ausgehöhlte und mit gruseliger Fratze versehene Kürbis soll ja leuchten.
UNSERE Kürbisse leuchten nicht nur, sie bewegen sich auch! Das ist allerdings eine optische Täuschung, die durch Squillionen von Obstfliegen (Drosophila spec.) verursacht wird. Vom hygienischen Standpunkt aus sicher fragwürdig, aber ein hervorragender Grusel-Effekt.
Für einen weiteren Gruseleffekt wird wahrscheinlich Herr von Sauerstein sorgen. Der hat nämlich heute nachmittag sehr interessiert an den Grusel-Kürbissen genagt und wird sich wahrscheinlich im Laufe der Nacht farblich sehr ansprechend übergeben. Hoffentlich auf den leicht wischbaren Fußboden.

Ein nettes Intro für eine Schädlingsbeseitungs-Seite gibt es übrigens hier Und – nein – der Kater fällt nicht in die Kategorie Schädling. Eher in die Rubrik Allesfresser.