Befriedigung am Abend

30. Januar 2008

Dem ehemaligen Rektor der Grundschule nebenbei zu erzählen, dass das große Kind einen Notendurchschnitt von 2,4 hat und sogar eine eins in Latein.

Tut gut. Sehr gut. (so eine Art “Siehste, Ätschibätschi”-gut*)

Der Rektor nämlich sprach vor vier Jahren: “Packt das Kind nicht auf´s Gymnasium, der ist zu verträumt, der schafft das nicht.”
Wir haben nicht auf ihn gehört und hatten Recht. Ätschibätschi.

*auch weil der ehemalige Rektor angeheiratete Verwandschaft ist und bei Gesprächen gerne so Sachen wie “Du musst dir vorstellen Pia, früher waren GANZ andere Verhältnisse!” sagt. Brr.